Preiserhöhung Eon für das Jahr 2016 - Bestandskunde bleiben oder Tschüss

Bei EON können wir aus eigener Erfahrung sagen, das die Preise regelmäßig steigen und immer teurer werden. Möchten Sie Geld mit einem billigerem Stromanbieter sparen, vergleichen Sie am besten alle Anbieter. EON ist einer der deutschen Grundversorger - und die sind in der Regel teuer. In jedem Fall gibt es Günstigere auf dem Markt! Jetzt tagesaktuelles Vergleichsergebnis berechnen:

 

 

 

Nahezu alle Stromversorger haben für das Jahr 2016 Preiserhöhungen angekündigt. Auch Kunden des Energiekonzerns Eon müssen mit höheren Strompreisen rechnen – auch, wenn diese bis April noch stabil bleiben sollen.

Eon Preiserhöhung bis mindestens April noch nicht zu befürchten

Die Preise für die Energieversorgung steigen immer weiter an und so haben die meisten Stromversorger auch für das Jahr 2016 wieder deutliche Preiserhöhungen angekündigt. Auch eine Eon Preiserhöhung ist nicht ausgeschlossen. Denn auch, wenn Eon die Kunden derzeit noch beruhigt und verspricht, dass die Preise bis April dieses Jahres konstant bleiben werden, so wird der Energiekonzern sich den Gegebenheiten des Marktes früher oder später anpassen müssen, so dass auch bei Eon mit Preiserhöhungen gerechnet werden muss. Es gilt, die Entwicklungen am Strommarkt im Auge zu behalten und sich in Verbraucherportalen über die Tarife der Energiekonzerne zu informieren.

Kommt die Eon Preiserhöhung, kann sich ein Anbieterwechsel lohnen
Auch, wenn die Preise bei Eon bis April noch unverändert bleiben sollen, so kann bereits im späten Frühjahr mit Preiserhöhungen zu rechnen sein. In diesem Falle sollten Verbraucher unbedingt einen Online-Vergleichsrechner nutzen und sich die neuen Eon-Konditionen genauer anschauen. Im Detail werden diese mit den Tarifen anderer Stromversorger verglichen, so dass man schnell erkennt, ob sich nicht vielleicht ein noch günstigerer Tarif als der derzeit gewählte findet. Denn ein Anbieterwechsel kann in diesem Fall die Möglichkeit sein, um auch weiterhin von günstigen Preisen zu profitieren.

Online über mögliche Preiserhöhungen informieren

Vergleichsportale wie Verivox oder Check24 sind eine zuverlässige Informationsquelle wenn es darum geht, die aktuellen Preisentwicklungen am Strommarkt im Blick zu behalten. Auch über mögliche Eon Preiserhöhungen wird hier rechtzeitig informiert. Alle Kunden des Energieversorgers sollten daher spätestens im April einen Blick auf die Konditionen des Stromanbieters werfen und diese einem Online-Vergleich unterziehen.




Weitere Ìnhalte:

Allgemeine Informationen über Strom

Stromanbieter Bewertungen

Ökostrom/Gewerbestrom sowie Fragen

Eon, Vattenfall, RWE und EnBw

Strom abmelden & kündigen, Informationen zum Umzug etc.

Strom- und Gasanbieterwechsel

Strompreise

Informationen über Stromrechner

Stromanbieter in Städten

Gasanbieter und Gastarife

Fernwärme